Woocomattic

Automattic – die Firma von WordPress-Gründer Matt Mullenweg – übernimmt WooCommerce, das erfolgreichste aller WordPress-Ecommerce-Plugins und die am weitesten verbreitete Ecommerce-Plattform überhaupt.

Der interessanteste Teil der Nachricht ist in der Tat, der rasante Erfolg von WooCommerce. Irgendwann im letzten Quartal hat WooCommerce den bisherigen Marktführer Magento überholt.

commerce-systems

Das ist angesichts der absurden Entwicklung zwischen der Magento Community und der Magento Inc. auch nicht so richtig überraschend. Zudem haben unsere letzten eigenen Erfahrungen mit WooCommerce gezeigt, dass es im Funktionsumfang inzwischen alles und noch mehr kann, was man in Deutschland für eine Ecommerce-Plattform braucht. Und auch wir spüren hier deutlich die wachsende Popularität von WooCommerce: Immer mehr Anfragen schlagen bei uns auf.

Trotzdem sehen wir den Zusammenschluss mit Automattic auch ein bisken kritisch. Wir meiden bisher alle Automattic-Plugins und alle Versuche von uns, mit Automattic mal professionell zu sprechen blieben unbeantwortet; ein Verhalten, dass wir so ähnlich von Drupal und Acquia kennen, da ist es allerdings anders herum: Seit wir uns da einmal gemeldet haben, werde wir regelmäßig von irgendwelchen Acquia-Sales-Leuten angerufen. Wir sind also ein bisken skeptisch. Aber das ist ja auch unser Job. Deswegen bieten wir nicht nur ein System an, sondern mehrere. Wir fühlen uns halt verpflichtet, für unsere Kunden die jeweils optimale Lösung zu finden. Da gehört Skepsis auch dazu.

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema