Neu am Start: ze.tt

Foto: Mr. Nyan Cat, CC-BY 2.0

Heute meldet sich mal das Palasthotel Berlin zu Wort und bringt gleich einen wunderschönen neuen Launch von letzter Woche mit: ze.tt.

Was genau das ist, erklären die Mädels und Jungs am besten selbst. Da wir tatsächlich recht viele Relaunches betreuen, ist es umso spannender mal wieder ein neues Produkt von der Idee bis zur Veröffentlichung begleiten zu dürfen. Vor allem, wenn wie in diesem Fall sogar ohne Werbung gelauncht wird.

Technisch basiert ze.tt auf WordPress, wobei wir das gesamte Setup gemäß unsere Philosophie sehr schlank gehalten haben, sowohl im Backend als auch im Frontend. Wir setzen zur Zeit 10 Plugins ein, davon sind die Hälfte Eigenentwicklungen. Dazu gehört Postqueue, aber natürlich auch unser Landingpage Editor Grid sowie unser Statistik Tool Octavius. Letzterem haben wir für dieses Projekt noch ein paar weitere Features verpasst, so dass nun unter anderem A/B Tests unterschiedlicher Teaser möglich sind.

Neben der Technik durften wir auch das Website- und Logo-Design beisteuern, welches sich an dem schmalen Grat zwischen Seriosität und Unterhaltung orientiert. Hauptaugenmerk wurde hier auf die Artikelseite gelegt, denn sie spielt als Einstiegspunkt eine große Rolle. Auf eine Seitenspalte wurde zugunsten einer aufgeräumteren Struktur und der damit einhergehenden besseren Lesbarkeit verzichtet (#TodDerSeitenspalte). Außerdem verschwinden so die Grenzen zwischen der mobilen Darstellung und der auf dem Desktop.

Die Navigation erfolgt übrigens nur über verwandte Teaser oder die nachgeladene Startseite auf Artikelebene, ein klassisches Menü gibt es vorerst nicht. Wir sind gespannt, in welche Richtung sich das Design noch entwickeln wird, denn genauso wie ze.tt sich noch in einer Testphase befindet, wird sich auch am Design noch hier und da was ändern.

Was uns in Berlin aber noch fehlt, ist ein Equivalent zur Lego Tradition des Bielefelder Büros. Dafür hatten wir am Abend eine schöne Einweihungs-und-gleichzeitig-Launch-Party bei ze.tt:

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema